"eine bessere Welt für Pferde durch Kompetenz im Umgang"

 

Link zu VFD-Bayern, VFD Wanderrittführer Jürgen Schäffer



Wie bei den meisten Reitern fing auch bei mir - im Alter von 16 Jahren- alles mit der klassisch/englischen Reitweise an. Reitplatz, Abteilung, Bahnfiguren, Dressur. Das Wissen über die Pferde war bei den Reitlehrern nur nebensächlich. Turnierwettkämpfe oder Leistungssport mit Pferden waren für mich aber eher uninteressant.

 

Ohne Stress und mit einem echten Partner gemeinsam die Natur erleben, ohne Ängste auch hektische Städte gelassen durchqueren, ein Pferd, das vertrauensvoll bei Pausen ausruht und warten kann, das erfreut mich mehr als eine perfekte Dressur.

"In der klassischen Ausbildung lernt man das leider nicht ausreichend und schnell merktst Du, dass das bravste Reitplatz-Pferd draussen seine Sicherheit selbst in die Hand nimmt, da durch Exerzieren am Reitplatz keine echte Partnerschaft aufgebaut werden kann. Ohne Vertrauen und dem damit zusammenhängenden Sicherheitsgefühl schaltet das Pferd seinen Überlebensmodus (Oppositions-Reflex) ein, mit all seinen -für den Menschen unangenehmen- Facetten".

Deshalb fing ich an, mir mehr über das Wesen und die Psychologie der Pferde Wissen anzueignen, statt stur einen bestimmten Reitstiel zu verfolgen.

Wie man aus jedem Pferd, Muli, Maultier, Esel, für jede Situation ein "Verlasspferd" machen kann, ist beim Natural Horse-Man-Ship kein Wunschdenken mehr. Horse-Man-Ship ist DIE Basis für alles, was Du mit Deinem Pferd machen willst. Du spielst mit Deinem Pferd und spielerisch gewinnst Du am Boden und im Sattel einen Partner, der Dir überall hin folgen möchte.

Ein Partner der Pferde handelt selbst nach deren Natur und Instinkt:

Ehrlich, fair und konsequent.

Das macht auch den Umgang mit anderen Tieren viel einfacher und ungefährlicher.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jürgen Schäffer und Dr. Susanne Aloé